Merkmale:   Standard  Hub-/ Kippgeräte
Hebt, schwenkt und entleert KLTs  oder Behälter mit Schüttgut, Pulver oder Flüssigkeiten.
Der Ausleervorgang der Produkte kann variabel gesteuert werden. In einem Kippvorgang bzw. getaktet nach Kundenwunsch
Das Einfüllen oder Ausleeren der Bulkware kann in den betriebseigenen Behältnissen erfolgen, falls gewünscht.
Die Behälteraufnahme und die Abwurf- / Übergabehöhe wird kundenspezifisch, nach Wunsch angepasst.
Die Vernetzung / Verkettung  mit weiteren Kundenanlagen / Maschinen ist möglich.

Technische Daten:          1-Säulenhubkipplift                     2-Säulenhubkipplift                      1-Säulen-Hublift
Gewicht der vollen Aufnahme:        max. 50/100 kg                                           max. 200/300 kg                                     max. 50/100 kg
Säulenlänge / Hubhöhe:                abhängig von der gewünschten Abwurf-/Übergabehöhe des Kunden: max. 4.000 mm
KLT- oder Behältergrößen:            nach Kundenanforderung:  max. 1.200 x 800 mm  (Gewichtsabhängig)                          Gabel- od. Behälteraufnahme
Grundplatte Abmessungen:           ca. 700 x 700/900 x 15 mm                         ca. 700/1.500 x 700/900 x 15 mm
Säulenanordnung:                         1x Links- oder rechtsschwenkend              2-Säulenanordnung                                      1-Säulenanordnung
Hubbewegung (v):                         ggf. 2 - 10 m/min.,  einstellbar mittels Frequenzumformer
Steuerung:                                   SPS-Steuerung mit Frequenzumformer, Endstellungsabfrage mittels Sensoren
                                                   Tasten: NOT/AUS, Stop-, Start-, Auf- und Abtaste.

Richtpreis ab (Euro), zzgl. MwSt.:   10.000,00 €                              13.500,00 €                                   4.900,00 €

Optionen:
- Schütthöhenabfrage beim Ausleeren des Produktes mittels Ultraschallsensoren / Lasersensoren
- Schütten/Rutschen integriert, zur optimierten Werkstück-Teile-Übergabe.
- Impulsleitung zur Vernetzung mit baus. Kundenanlagen.
- Füllstandskontrollen (Füllhöhenabfrage wird berührungslos u. außerhalb des “Bunkers” durchgeführt.
- Edelstahlausführung für die Pharma- und Lebensmittelindustrie.
- Akustische- oder optische Warnsignale bei Abfahrt der Aufnahme (baus. ohne Absperrgitter).
- Aufnahme mit (angetriebenen) Rollenförderer, für die autom. Zu- und Abfuhr.
- Hubkippsystem verfahrbar auf Rollen.
- Integriertes Puffer-/Speicher Magazin, für Automatikbetrieb nach Kundenwunsch.

Anfrageformular

pdf-file

RAP Automation                            Tel.:  0 28 43 / 99 00 88
Königsberger Straße 54                     Fax:  0 28 43 / 99 00 89
D - 47495  Rheinberg                        email   Info@RAP-Automation.de

2018

RAP-Logo-k1